Verkehrsmanagementstrategien: die PRISMA.experTalks

 PRISMA news banner

 

 PRISMA.experTalk am 28. Jänner 2022: Verkehrsmanagementstrategien mit TRAFF-X - * jetzt schon anmelden! *

 

Alternativrouting, Parkleitstrategien, Stadtverträgliches Routing, Grenzwert-abhängige Verkehrslenkung - Verkehrsbehörden haben ein oberstes Ziel: bestmöglich auf geplante - oder auch nicht vorhersehbare - Ereignisse im Verkehrssystem reagieren zu können. 

Auch große Flexibilität ist gefragt: dynamische Verkehrssteuerung im digitalen kooperativen Verkehrsmanagement ist der zeitgemäße Weg. Es gilt, möglichst gut vorbereitet zu sein und schnell mit geeigneten Maßnahmen auf spezielle verkehrliche Situationen zu reagieren. Am besten hat man für den Fall des Falles schon mit allen Zuständigen abgestimmte, fertige Strategien in der Schublade - oder, besser gesagt, in den Verkehrsmanagementzentralen sowie den unterschiedlichen offentlichen und kommerziellen Datenmarktplätzen. So können Mobilitätsdienste und Serviceanbieter auf diese Informationen zugreifen und den Verkehrsteilnehmerinnen das im Sinne der öffentlichen Verwaltung bestmögliche Routing anbieten.  

Das ist keine Zukunftsmusik! Entscheidungsträger erreichen mit derartig vorbereiteten, präventiven Verkehrsmanagementstrategien nicht nur eine situationsadäquate Lenkung des Verkehrs, sondern erhöhen auch die Transparenz der dahinterliegenden Abstimmungsprozesse. Alles in allem ein wichtiger weiterer Schritt hin zur Smart Mobility.

Auch sind Verkehrsmanagementstrategien nicht nur ein Thema für Ballungsräume oder das hochrangige Straßennetz. Denn Maßnahmen in Zusammenhang mit Verkehrsverlagerung und Multimodalität sind selbstverständlich auch für Regionen mit geringeren Verkehrsbelastungen relevant. Insofern leisten Verkehrsmanagementstrategien flächendeckend einen Beitrag zur Mobilitätswende und zur Reduktion des CO2-Ausstoßes.

 

Welche Herausforderungen stellen sich in dem Zusammenhang?

Wie können Verkehrsmanagementstrategien über Verwaltungsgrenzen und zwischen unterschiedlichen Baulastträgern abgestimmt und koordiniert werden?

Wie kann man diese Planungen transparent mit allen Vor- und Nachteilen nachhaltig dokumentieren?

Wie können die Planungen so durchgeführt werden, dass sie unabhängig von der konkreten technischen Lösung einer Verkehrsmanagementzentrale sind?

Wie können die Planungsergebnisse so kommuniziert werden, dass sie von der Verkehrsmanagementzentrale zur Schaltung der Verkehrstechnik genauso genutzt werden können wie von Serviceanbietern zur Navigation?

 

expertalk logo

Die PRISMA.experTalks zum Thema:

Verkehrsmanagementstrategien – das können sie

Termin:
Freitag, 22.10.2021 
11:30-12:30 Uhr

Details und Dokumentation

Verkehrsmanagementstrategien – so plant man sie

Termin: 
Freitag, 12.11.2021 
11:00-12:00 Uhr

Details und Dokumentation

Verkehrsmanagementstrategien – Erfahrungen und Perspektiven   

Termin: 
Freitag, 26.11.2021 
11:00-12:00 Uhr

Details und Dokumentation